Gastgeschenke Hochzeit

Hochzeits-Gastgeschenke

Gastgeschenke sind auf einer Hochzeit eine schöne Möglichkeit, um den Gästen der Hochzeit eine kleine Erinnerung an diesen einzigartigen Tag mitzugeben. Die kleinen Aufmerksamkeiten sind optimal, um sich bei den Gästen für ihr Kommen zu bedanken. Sie werden bislang vor allem in den USA den Hochzeitsgästen mitgegeben. Auch den südlichen Ländern werden gerne Geschenke an die Hochzeitsgäste verteilt. Traditionell kennt man hier beispielsweise die Hochzeitsmandeln.

Jeder Gast erhält ein kleines hübsches Säckchen mit fünf Hochzeitsmandeln wobei jede einzelne Mandel für einen Wunsch an das Hochzeitspaar steht.

Hochzeit planen

Mittlerweile wird dieser Brauch auch hierzulande immer beliebter. Wer möchte, kann also einfach die traditionellen Hochzeitsmandeln verschenken. Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein Gastgeschenk für die Hochzeit selbst zu basteln oder individuell anfertigen zu lassen. Wenn Sie Hochzeits-Gastgeschenke auf Ihrer Feier verteilen möchten, so müssen Sie sich nicht unbedingt in Unkosten stürzen. Eine kleine Aufmerksamkeit ist in der Regel ausreichend. Sie dürfen bei den Gastgeschenken genauso kreativ sein wie bei der Auswahl der Tischkarten.

Gastgeschenke für die Hochzeit
1/1

Eine kleine Aufmerksamkeit ist in der Regel ausreichend.

Gast-Präsente passend zum Motto auswählen

Wenn Ihre Feier unter einem bestimmten Motto steht, so sollten auch die Gastgeschenke der Hochzeit zu diesem Motto passen. Ein Motto für eine Hochzeit kann beispielsweise das Mittelalter sein oder ein bestimmtes Computerspiel, das das Brautpaar besonders verbindet. Auch ein Hobby, das beide teilen, kann zum Hochzeitsmotto werden. Die Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste sollten dann natürlich zu diesem Motto passen. Orientieren kann man sich beispielsweise auch an den Dekoartikeln für die Hochzeit und alles aufeinander abstimmen.

Beliebte Gastgeschenke kaufen oder selbst basteln

Es gibt zahlreiche kleine Geschenke, die sich als Gastgeschenk für die Hochzeit eignen. Dazu gehören beispielsweise kleine Tüll- oder Organzasäckchen mit hübschen, bunten Bonbons. Süßigkeiten sind als Gastgeschenk auf einer Hochzeit generell sehr beliebt. So können beispielsweise kleine Tüten auch mit Schokolade, Keksen oder Pralinen gefüllt werden. Auch ein kleiner Blumenstock kann die Gäste erfreuen. Wer möchte, kann auch für jeden Gast eine Flasche des Sekts, Rotweins oder Weißweins, der während der Feierlichkeit getrunken wurde, einpacken lassen. So können die Gäste den guten Tropfen auch später noch genießen. Ein individuell gestaltetes Etikett auf der Flasche, das die Namen des Brautpaares und das Datum der Hochzeit trägt, rundet dieses Gastgeschenk noch ab. Gut eignen sich auch andere individuelle Geschenkideen. So können beispielsweise kleine Seifen mit dem Monogramm des Brautpaares versehen.

Es gibt noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, um den Hochzeitsgästen eine Freude zu machen. So kann sich das Brautpaar beispielsweise auch dafür entscheiden, Teelichtgläser gravieren zu lassen. Ein Teelichtglas passt in jeden Haushalt und vermittelt auf einer Hochzeit auch etwas Romantik. Teelichtgläser können zudem individuell ausgesucht und graviert werden. Auch hier eignen sich die Namen des Brautpaares und das Datum der Hochzeit für die Individualisierung. Ronantisch ist es auch, wenn das Brautpaar eine CD mit eigenen Lieblingsliedern zusammenstellt. Möglicherweise hat das Hochzeitspaar auch ein ganz bestimmtes Lied, das zu ihrer Beziehung passt. Auch stilvolle weiße Kugelschreiber mit den Namen von Braut und Bräutigam können für die Hochzeit als Gastgeschenk dienen. Wer möchte, kann auch kleine Gläser mit Honig oder selbst gemachter Marmelade verschenken. Ein selbst angesetzter Likör kommt ebenfalls bei vielen Gästen gut an.

Beim Selbermachen von Gastgeschenken sollte das Brautpaar allerdings den zeitlichen Faktor berücksichtigen. Hier kommt es auch darauf an, wie groß die Zahl der geladenen Gäste ist. Ist es nur eine kleine Feier im engsten Kreis, so hält sich der Aufwand für selbst gestaltete Geschenke im Rahmen. Ist die Hochzeit jedoch sehr groß und werden mehrere hundert Gäste erwartet, so ist es oftmals kaum möglich, alle Gastgeschenke selbst zu machen. In solch einem Fall sollte sich das Brautpaar dafür entscheiden, diese einfach zu kaufen und liebevoll verpacken zu lassen.

Gastgeschenke machen Freude

Ein beliebtes Sprichwort besagt, dass kleine Geschenke die Freundschaft erhalten. Gastgeschenke auf der Hochzeit sind daher genau wie die Präsente, die man als Brautpaar entgegennehmen darf, ein Zeichen der Wertschätzung und Zuneigung. So zeigen auch Sie als Brautpaar Ihre Zuneigung gegenüber den geladenen Hochzeitsgästen.

Um sich bei Ihren Gästen noch zusätzlich zu bedanken, dass diese an diesem einmaligen Tag teilgenommen haben, können Sie für die Hochzeit auch eine Homepage einrichten und sich dort bei allen öffentlich für den schönen Tag bedanken. Dieser öffentlichen Danksagung sollte allerdings noch ein persönlicher Dank an jeden einzelnen Gast folgen. So sorgen Sie mit kleinen Gastgeschenken und einer Dankeskarte dafür, dass auch Ihre Gäste Ihre Feier in guter Erinnerung behalten.

Mehr zum Thema