Herrenanzüge Hochzeit

Herrenmode für die Hochzeit

In der Regel will jeder nur wissen, was die Braut trägt. Doch die Hochzeit ist auch der schönste Tag in seinem Leben, und deshalb sollte er Freude daran haben, sich einen besonders schönen Herrenanzug beim Herrenausstatter zu gönnen. Hier gibt es eine Vielfalt an ausgesuchter Herrenmode, die jeden Geschmack bedient. Auch Er kann schließlich in Weiß heiraten - oder aber ganz klassisch im Smoking.

Stilsicher vor den Altar

Hochzeit planen

Ein ganz normaler Business-Anzug sollte es an diesem besonderen Tag natürlich nicht sind. Herrenanzüge zur Hochzeit werden aus edlen Stoffen gefertigt und das sieht man ihnen auch an. Das passende Modell sollte je nach Feierlichkeit ausgewählt und auf jeden Fall rechtzeitig anprobiert werden, damit notwendige Änderungen vorgenommen werden können. Dabei ist erlaubt, was gefällt. Auch mit einem Smoking liegt Er nicht immer richtig: Ist die Hochzeitsfeier eine gemütliche Party im Grünen, so wird der Mann in einem Smoking leicht overdressed. Hier könnte ein heller, freundlich wirkender Anzug gewählt werden. Dieser Look schmeichelt vor allem dunklen Hauttypen und wirkt männlich markant.

Herrenanzüge für die Hochzeit
1/1

Wer nicht zu viel Geld ausgeben möchte, wird sicherlich im Internet fündig.

Auf jeden Fall sollte der Anzug des Herrn mit dem Kleid der Braut harmonieren. Natürlich ist auch ein ausgefallener Partnerlook denkbar: Beide heiraten in Rot, zum Beispiel. Hier können gern glänzende Stoffe für den Anzug gewählt werden, sie sollten in der Regel aber clean sein und nicht mit zu viel Ornamentik und Spielereien versehen. Der Anzug des Herrn sollte auch nicht derart auffällig sein, dass er vom Kleid der Braut ablenkt. Denn sie sollte an diesem Tag einfach die Person sein, die alle bewundernden Blicke auf sich zieht.

Accessoires passend wählen

Wichtig ist beim Herrn, dass der Look stimmig und komplett ist. Die Schuhe und der Gürtel müssen farblich und im Stil harmonieren, dürfen aber gern modische Akzente abseits vom Stromlinienförmigen setzen. Ob Krawatte, Fliege, Kummerbund oder Zylinder - an Accessoires ist alles in Ordnung, was den persönlichen Stil des Bräutigams unterstreicht. Gerne darf es an diesem Tag statt Einstecktuch auch eine Blume am Revers sein. Nichts sollte an diesem Tag aufgesetzt wirken, sonst verliert das Brautpaar seinen natürlichen Charme.

Wer nicht zu viel Geld ausgeben möchte, wird sicherlich im Internet fündig: Hier gibt es Herrenänzüge für jedes Budget, mitunter auch gebraucht. Wichtig ist vor allem, rechtzeitig zu planen, damit das Outfit einige Zeit vor dem großen Tag komplett ist und nichts die Vorfreude trübt. Herrenanzüge zur Hochzeit sind ein Thema, bei dem Er sich gern ausgiebig beraten lassen darf - vom besten Freund, von der eigenen Familie und - warum nicht? Vielleicht sogar von der künftigen Schwiegermutter.

Mehr zum Thema