Hochzeitsplaner

Leistungen eines Hochzeitsplaners

Eine Traumhochzeit soll es werden. Recherche und Planung dafür sind umfangreich und zeitraubend. Neben normalen Arbeitszeiten und Verpflichtungen ist die Umsetzung anspruchsvoller Ideen in Eigenregie kaum zu leisten. Professionelle Hochzeitsplaner verfügen über ein umfangreiches Kontaktnetz von Lieferanten, Dienstleistern und Locations. Sie beraten und stehen während der einzelnen Phasen einer Hochzeit tatkräftig zur Seite.

Gemeinsam mit den Kunden wird an der Ausarbeitung eines individuellen Konzeptes gefeilt, damit alle Wünsche in einem stimmigen Rahmen verwirklicht werden können. Ob Sie dabei einen Rundum-Service oder eine Tagesbetreuung am Tag der Hochzeit selbst wählen, liegt an Ihnen. Prinzipiell bieten Hochzeitsplaner verschiedene Pakete mit diversen Serviceleistungen an.

Es beginnt mit dem Gedankenaustausch

Am Anfang jeder Planung stehen Vorstellungen und Wünsche, die man in einer Prioritätenliste festhalten sollte. Das Festlegen eines Budgets ist ein Punkt, der für jede weitere Planung wichtig ist. Im Gespräch mit dem Hochzeitsplaner können vage Vorstellungen Gestalt annehmen. Er entwickelt Ideen, wie sich einzelne Elemente wie Musik, ein bestimmtes Thema und die Dekoration harmonisch zu einem Ganzen fügen lassen. Gleichzeitig bekommt man einen Kostenplan aufgestellt. Hier liegt einer der großen Vorteile einer professionellen Agentur. Sie kann bei ihren Partnern Rabatte aushandeln und verschiedene Angebote einholen. Zu Hause kann man in Ruhe vergleichen und bei Bedarf weitere Offerten anfordern.

Innerhalb des vorgegebenen Budgets suchen die Hochzeitsplaner passende Räumlichkeiten bis hin zu den vielen Details der kompletten Eventplanung. Viele Paare wünschen als roten Faden für das Fest einen Bezug zu ihrer persönlichen Geschichte oder ein bestimmtes Ereignis. Mit Erfahrung und Kreativität berücksichtigen die Planer spezielle Wünsche. Ob Ihnen eine Märchenhochzeit im Schloss oder eine Feier im italienischen Zypressenhain vorschwebt, ein solches Fest lässt sich mit professioneller Unterstützung und Personal besser organisieren.

Die Checkliste als unverzichtbares Werkzeug guter Planung

Schon mehrere Monate im Voraus stehen bestimmte Punkte zur Erledigung an. Ein Hochzeitsplaner erstellt einen Zeitplan, anhand dessen sich alle Termine wie Urlaub, Reservierungen für Kirche, Standesamt und Restaurant abhaken lassen. Nichts wird vergessen oder zu spät in Angriff genommen. Müssen beim Standesamt Dokumente beantragt oder eingereicht werden, kann die Bearbeitung mehrere Wochen dauern. Terminwünsche müssen mit Standesamt und Pfarrer abgeglichen werden. Eventuell muss ein Pfarrer gefunden werden, der Trauungen außerhalb der eigenen Gemeinde durchführt. Finden die Hochzeitsfeierlichkeiten im Ausland statt, muss ein großzügiger zeitlicher Vorlauf für die Gäste gewährt werden. Urlaubsanträge müssen gestellt, Reisedokumente aktualisiert und eventuell sogar medizinische Vorsorge wie Impfungen getroffen werden. Eine Hochzeitsplaner-Agentur verfügt über internationale Geschäftsbeziehungen und übernimmt alle Terminabsprachen für Sie.

Ein Hochzeitsplaner macht sich für seine Kunden auf die Suche nach Lokalitäten, die zu dem Gesamtpaket passen. Für eine Land-Hochzeit oder für eine Hochzeit am Strand macht sich ihr Berater auf die Suche nach passenden Örtlichkeiten für einen stimmungsvollen Hintergrund. Ins Paket gehören die Buchungen von Pferdekutschen, Hochzeitslimousinen, Oldtimern oder Booten.

Einladungen müssen gestaltet werden. Die Agentur macht dazu Vorschläge für Layout, Papier und Design. Er gibt Tipps zu Formulierungen, Antwortkarten und Menü-Sonderwünschen. Den Gästen wird auf der Einladung mitgeteilt, welche Kleidung erwartet wird. Bei der Menüaufstellung finden Kindermenüs, vegetarische Speisen oder Speisenverbote aus religiösen Gründen Berücksichtigung. Terminabsprachen mit der Druckerei, Beilegen eines Anfahrtsplanes, das Versenden der Einladungen und das Verwalten der eingehenden Zusagen, bzw. Absagen übernimmt der Hochzeitsplaner. Er hilft bei der Erstellung und Verteilung der Geschenkeliste. Auf Wunsch gestaltet er eine Hochzeitshomepage oder eine Hochzeitszeitung. Kleine Gastgeschenke müssen ausgesucht und beschriftet werden. Um ein einheitliches Bild geht es nicht nur bei den Drucksachen.

Die Frage nach der Kleiderordnung

Hochzeitsplaner stehen mit fachmännischem Rat zur Seite, wenn es um die Frage geht, ob Smoking oder Anzug angebracht ist. Das Motto und der Charakter der Lokalitäten spiegeln sich im Stil der Kleidung von Braut und Bräutigam wieder. Auch die Trauzeugen können mit einbezogen werden. Einheitliche Garderobe und stimmige Farben wirken elegant. Friseure, Visagisten und Stilberater werden auf Wunsch vermittelt. Ein guter Berater wählt vom Make-up und Haarschmuck bis zu den Schuhen einen typgerechten Stil aus. Dazu gehört auch der Brautstrauß. Floristen gestalten nicht nur das Bukett für die Braut, sondern auch den gesamten Blumenschmuck für Kirche, Standesamt und Hochzeitslocation.

Im Fundus der Agenturen für Hochzeitsplanung findet sich eine große Auswahl an Dekoartikeln. Die Ausgestaltung der Räume und die Präsentation der Musiker, die Illuminierung von Gärten oder das Aufstellen von Pavillons und Hochzeitszelten gehört zu den organisatorischen Hilfestellungen eines Hochzeitsplaners dazu. Er nimmt Kontakt zu Musikern auf, verschafft Hörproben, kümmert sich um die Konditionen eines Engagements und stimmt das Rahmenprogramm mit den Kunden ab. Dazu kann Musik gehören, ein Unterhaltungskünstler, eine Tanzperformance oder ein Hochzeitsfeuerwerk. Die Umsetzung außergewöhnlicher Ideen stellt eine Herausforderung für jeden Weddingplaner dar. Darüber hinaus organisiert er eine Kinderbetreuung, sorgt für den Transport der Gäste und für die Buchung von Übernachtungsmöglichkeiten.

Manche Teile der Planung und Durchführung der eigenen Hochzeit möchte man vielleicht selbst übernehmen. Für eine entspannte Feier und einen reibungslosen Ablauf sorgt ein Personalstab im Hintergrund. In Personalunion ist der Hochzeitsplaner ein Koordinator für den Catering-Service und das Küchenpersonal, ein Ansprechpartner für die Gäste, ein Zeremonienmeister für das Rahmenprogramm und ein Eventmanager für ein gelungenes Fest.