Kosten Hochzeit

Kostenplan für die Hochzeit

Viele Brautpaare denken nicht gerne über die Kosten ihrer Hochzeit nach, wenn sie den schönsten Tag im Leben planen. Doch ein tragfähiger und realistischer Kostenplan schützt vor bösen Überraschung und gewährleistet, dass man die Hochzeit in vollen Zügen genießen kann. Mit der Kostenplanung sollte möglichst frühzeitig begonnen werden, damit die Zeit reicht, um gegebenenfalls preiswerte Alternativen zu suchen. In der Regel ist es ratsam, ein Jahr oder spätestens neun Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin mit der Planung der Kosten der Hochzeit anzufangen.

Hochzeit planen

Dabei ist zunächst eine vollständige Liste anzufertigen, die alle Einzelposten enthält, die bei der Hochzeit zu berücksichtigen sind. Zu den Hochzeit Kosten gehören neben den Ausgaben für Kleidung, Ringe, Restaurant und Fotograf auch die Ausgaben für den Blumenschmuck bei der Hochzeit. Im Internet sind kostenlose Hochzeits Kostenplaner verfügbar, die wichtige Anregungen liefern und dabei helfen, dass man keine Position vergisst. Als sehr hilfreich erweist sich auch die Unterstützung von Freunden, die vor kurzem selbst geheiratet haben.

Kosten der Hochzeit
1/1

Ein tragfähiger und realistischer Kostenplan schützt vor bösen Überraschung.

Kostenplanung und Einsparungsmöglichkeiten

Anschließend wird jede Position mit den voraussichtlich anfallenden Kosten bewertet. Dabei sollte das Brautpaar realistisch vorgehen und auf keinen Fall zu niedrige Kosten der Hochzeit ansetzen. Es ist sinnvoll, im Vorfeld Preisanfragen oder auch Kostenvoranschläge einzuholen. Bei dieser Planung sollte man immer ein vorgegebenes Budget beachten, damit die Kosten nicht völlig ausufern. Um den Start ins Eheleben nicht unnötig zu belasten, ist von einer Verschuldung abzuraten. Wenn die vorhandenen Mittel nicht für eine Hochzeit im geplanten Rahmen ausreichen, muss dieser angepasst werden.

Das Brautpaar identifiziert in der Regel schnell Posten, bei denen Einsparungen durch Zugeständnisse leicht möglich sind. So gibt es zum Beispiel auch preiswerte Hochzeitskleider, die sehr exklusiv wirken. Genauso kann ein guter DJ für Hochzeiten gebucht werden, der kein Vermögen kostet. Auch die Hochzeitsreise kann bescheidener gestaltet werden. Paaren, denen das schwer fällt, können in späteren Jahren die luxuriöse Reise nachholen und sich damit selbst für die ersten, harmonisch gemeinsam verbrachten Ehejahre belohnen.

Mehr zum Thema