Sitzordnung Hochzeit

Wer sitzt neben wem?

Die Sitzordnung bei der Hochzeit ist ein wichtiger Faktor, der über eine gelungene und ausgelassene Feier entscheiden kann. Ebenso wie die Einladungstexte zur Hochzeit individuell verfasst werden, sollte auch die Tischordnung geregelt werden. Dabei ist es nicht nur wichtig wo das Brautpaar sitzt, sondern auch wie die Gäste nebeneinander sitzen. Sobald das Brautpaar die Tischkarten für die Hochzeit fertig hat, sollte mit der Planung der Sitzordnung begonnen werden.

Damit diese perfekt wird, sollte möglichst die genaue Zahl der eingeladenen Gäste bekannt sein. Je nachdem, wie groß die Feier wird, und welche Örtlichkeit sich das Brautpaar ausgesucht hat, kann die Sitzordnung sehr individuell gemacht werden. Stehen mehrere Tische bereit, dann können die Gäste jeweils zu acht Personen an einem Tisch sitzen. Werden die Tische im Kreis aufgestellt, dann ist darauf zu achten, wer neben wem sitzt.

Sitzordnung bei der Hochzeit
1/1

Die Sitzordnung bei der Hochzeit ist ein wichtiger Faktor.

Tischordnung für die Hochzeit

Das Brautpaar selber sollte immer am Ehrentisch sitzen. Stehen die Tische in U- Form, dann sitzt das Brautpaar genau in der Mitte der anderen Gäste. Neben dem Paar sitzen die Eltern und die Großeltern. Daneben sollten die Geschwister, die Trauzeugen und weitere direkte Verwandte sitzen. Diese werden jeweils rechts und links neben dem Brautpaar angeordnet. Danach folgen sehr enge Freunde, sodass die Liste zum Schluss nur noch sehr klein ist, und noch wenige freie Plätze zu vergeben sind.

Nun geht es darum, auch für die anderen Hochzeitsgäste den richtigen Platz zu finden. Falls es unter den Gästen Streitigkeiten gibt, oder Personen kaum Kontakt miteinander haben, sollten diese Gäste nicht direkt nebeneinander sitzen. Solche Fälle sind dem Brautpaar sicherlich bekannt und sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden, um Streit während der Feier vorzubeugen. Kennen sich Hochzeitsgäste gut untereinander, haben vielleicht das gleiche Hobby oder den gleichen Beruf, dann ist genügend Gesprächsstoff gegeben, was bei der Sitzordnung helfen kann. Natürlich sollten die Besucher auch die Möglichkeit bekommen, sich umzusetzen. Hilfreich bei der Platzverteilung sind einfache Sitzkarten, die auf den Tischen platziert werden.

Mehr zum Thema