Gedichte zur Hochzeit

Hochzeitsgedichte

Der schönste Tag im Leben eines Ehepaares, nämlich ihre Hochzeit, lässt sich mit einem der Feier angemessenen Gedicht formvollendet abrunden. Gedichte zur Hochzeit werden von verschiedenen Personen während der Hochzeitsfeier vorgetragen und gehören zu den poetischen Höhepunkten des Festes.

Solche Hochzeitsgedichte können Sie selber verfassen oder sich von einem auf Festgedichte spezialisierten Autor verfassen lassen. Im Internet findet sich eine Vielzahl an Ideen für schöne und sinnreiche Gedichte. Ob das Gedicht aus ein paar Zeilen oder vielen Strophen besteht, spielt dabei keine Rolle. Bei der Vorbereitung Hochzeit sollten Sie sich darüber Gedanken machen, wie Sie passend ausgesuchte Gedichte in die Feierlichkeiten mit einbeziehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Gedicht zur Hochzeit in den Ablauf der Feier mit einzubauen. Es können auch mehrere Gedichte von verschiedenen Personen vorgetragen werden. In einem solchen Fall sollten die einzelnen Gedichte allerdings nicht zu lang sein, damit bei der Hochzeitsgesellschaft keine Langeweile aufkommt. Eine originelle Idee ist es zudem, wenn die Braut oder der Bräutigam persönlich ein schönes Gedicht zum Vortrag bringen. Ein solches Gedicht darf ruhig auch witzig sein, um eine lockere Stimmung in die Hochzeitsgesellschaft zu bringen. Achten sollten Sie darauf, dass der Gedichtvortrag auf der Feier nicht zu einer allzu langen Lesung Hochzeit wird. Schließlich sollte immer das Brautpaar im Vordergrund stehen und nicht, wer die Gedichte vorträgt.

Selbstgeschriebene Verse oder Mustergedichte

Hochzeit planen

Wie die Gedichte in den Ablauf des Festes eingebaut werden, kann spontan oder auch nach Planung erfolgen. Vielleicht möchte einer der Hochzeitsgäste das Brautpaar überraschen und hat ein eigenes Gedicht zur Hochzeit geschrieben und vorbereitet. Dann ist die Überraschung besonders groß und die Hochzeitsfeier bekommt durch ein originelles und pfiffiges Gedicht eine ganz besondere Würze. Kinder können Sie bei der Planung der Hochzeitsfeier ebenfalls Gedichte aufsagen lassen, das wirkt sehr rührend und emotional. Selber dichten müssen die jüngsten Hochzeitsgäste nicht, im Internet finden sich kindgerechte Hochzeitsgedichte, die die Kinder auswendig lernen und vortragen können. Ob Erwachsener oder Kind, persönlich vorgetragene Gedichte sind auf einer Hochzeit besonders stimmungsvoll und sorgen für eine poetische und romantische Atmosphäre.

Bei der Suche nach passenden Hochzeitsgedichten können Sie auch die Literatur durchforsten. Zahllose bekannte Dichter haben Verse über Heiraten und Ehe zu Papier gebracht, aus denen man sich für die eigene Feier die passenden heraussuchen kann. Es gibt auch sehr viele Gedichte allgemein zum Thema Liebe und Partnerschaft, die sich mühelos auf die jeweilige aktuelle Hochzeit anwenden lassen. Wenn Sie kreativ werden wollen, können Sie natürlich immer auch selber ein schönes Gedicht aus Anlass der Hochzeit verfassen. Für welche Form von Gedicht Sie sich auch bei der Hochzeitsfeier entscheiden, ob selbstgedichtet, Mustergedicht oder aus der Poetenfeder, es sollte zum Charakter und zum Ablauf der Hochzeitsfeier ebenso passen wie fantasievolle Streudeko .

Gedichte zur Hochzeit mit Witz und Gefühl

Gedichte, die auf einer Hochzeitsfeier vorgetragen werden, können von der Stimmung her ganz unterschiedlich sein. Witzige, peppige und komische Gedichte kommen ebenso gut an wie romantische, verträumte oder sehr emotionale. Wer Talent zum Vortragen hat, schmückt die Gedichtvorträge mit witzigen Einlagen aus, mit entsprechender Mimik oder Gestik. Es ist aber auch kein Problem, das Gedicht vom Blatt abzulesen, denn die Absicht und der Wille dem Brautpaar eine Freude zu machen und es zu ehren, stehen bei Hochzeitsgedichten immer im Vordergrund. So kommt ein mit viel Emotion vorgetragenes Gedicht vom Vater der Braut immer gut an, auch eines vom besten Freund des Bräutigams oder vom Bräutigam an seine Braut. Wer wann für wen welche Gedichte zur Hochzeit vorträgt, sollte im Vorfeld ungefähr festgelegt werden, damit es nicht zu Pannen und zu langen Pausen kommt.

Wenn Sie selber ein Gedicht aus Anlass einer Hochzeit reimen wollen oder einen Auftrag dazu erteilen, dann ist es besonders originell, persönliche Anekdoten aus dem Leben des Brautpaares oder Zitate in das Gedicht mit einzubauen. Solche Anekdoten in Gedichtform kommen bei der Hochzeitsgesellschaft immer gut an und lockern die Atmosphäre auf. Gerade wenn es auf der Hochzeitsfeier allzu sentimental zu werden droht, können Sie mit ein paar lustigen persönlichen Versen die Lacher auf Ihre Seite ziehen und Momente der Entspannung und Lockerung herbeizaubern. Wie so häufig kommt es auch bei der Wahl der Gedichte auf die richtige Mischung aus Emotion und Fröhlichkeit an, um Erfolg zu haben.

Gedichte, die zu einer Hochzeit passen, müssen nicht unbedingt während der Hochzeitsfeier aufgesagt werden. Sie lassen sich auch sehr gut auf die Einladungskarten oder die Menükarten drucken oder im Album kreativ verewigen. Solche schriftlich festgehaltenen Gedichte sind von bleibendem Wert und eine sehr kreative Erinnerung an ein unvergessliches Erlebnis. Im Album können kleine Gedichte oder einzelne Reime und Verse neben die Fotos auf die Seiten geschrieben werden. Sie können auch Erinnerungsstücke zu den Gedichten in das Album kleben, etwa eine Tischkarte oder eine getrocknete Blume. So bekommen die Gedichte zur Hochzeit einen besonders originellen Rahmen und werten das Hochzeitsalbum nachhaltig auf.