Glückwünsche zur Hochzeit

Hochzeitsglückwünsche

Ein Glückwunsch ist bereits seit dem 16. Jahrhundert als Geste der Anteilnahme an Hochzeiten, Geburtstagen oder Jubiläen üblich. Immer wird ein solcher Glückwunsch freudig aufgenommen. In aller Regel wird ein Glückwunsch oder eine Gratulation verbal ausgedrückt. Oft werden einfach nur Standardfloskeln ausgesprochen, wie 'ich gratuliere Ihnen' usw.

. Während in einigen Gratulationen keine wirkliche Anteilnahme steckt, man denke an den Verlierer, der dem Sieger gratulieren muss, um nicht als schlechter Verlierer dazustehen, sieht das bei persönlichen Anlässen wie Geburtstag, Hochzeit, Silber- und Goldene Hochzeit ganz anders aus. Das gebieten ganz einfach die gesellschaftlichen Konventionen. Ein Verstoß gegen diese Konventionen wird als Affront betrachtet. Um einer Floskel aus dem Wege zu gehen oder gegen gesellschaftliche Konventionen zu verstoßen, übermitteln man heute Glückwünsche zur Hochzeit z.B. gerne in Text- oder Versform.

Manchmal empfinden wir das Schreiben der Glückwünsche zur Hochzeit als schwierig. Von Herzen sollen sie kommen und unsere tiefe Freude ausdrücken, über den nunmehr besiegelten und hoffentlich ein Leben lang dauernden Bund der Ehe. Dem Brautpaar Hochzeitsglückwünsche mitzuteilen, die richtigen Worte zu finden, die Gratulation vielleicht sogar noch in Versform zu bringen, das ist wahrlich nicht ganz leicht. Hier sollte niemand sich davor scheuen, im Internet mit den Stichworten Glückwünsche Hochzeit, Hochzeit Glückwünsche, Glückwunsch Hochzeit oder vielleicht Glückwünsche Hochzeit Kostenlos, nach passenden Versen und Hochzeitsgedichten zu suchen, die für diesen Anlass vielleicht nur noch ein wenig umgeschrieben werden müssen, aber sonst dem eigenen Gefühl der Freude und Verbundenheit gerecht werden. Wenn einem die richtigen Worte selbst einfallen, ist das natürlich ganz wunderbar und persönlich.

Hochzeit planen

Es ist der Tag der Hochzeit immer ein ganz besonderer Tag für das Brautpaar. Ihre Liebe ist so groß, dass sie von nun an ihr Leben gemeinsam leben wollen, sie wollen füreinander da sein und füreinander die Verantwortung tragen. Die Höhen, Tiefen und Unsicherheiten des Lebens machen ihnen keine Angst. Denn sie wollen diese voller Vertrauen zueinander bewältigen. Da dieses Vorhaben nicht mehr so ganz selbstverständlich ist in unserer unbeständigen Zeit, sollten Glückwünsche und Glückwunschsprüche zur Hochzeit auch einen besonderen Stellenwert einnehmen.

Das Brautpaar ist am Tage der Hochzeit ganz sicher noch sehr, sehr verliebt und sieht die Welt durch die berühmte rosarote Brille. Da bietet es sich geradezu an, den Glückwunsch zur Hochzeit oder Sprüche über dieses verliebt sein zu schreiben. Kleine, liebevoll formulierte Hinweise, dass dieser rosarote Zustand nicht für immer so bleiben wird, die Liebe sie nicht mehr nur im Himmel schweben lässt, die Liebe dafür aber bodenständig und verlässlich wird, sind natürlich ebenfalls erlaubt.

Zu Papier gebrachte Glückwünsche für Hochzeit und gemeinsames Leben sollten originell, tiefgründig, selbstverständlich einzigartig und spritzig-witzig sein. Regionsübliche alte Bräuche können ein Aufhänger für Glückwünsche zur Hochzeit sein. Vielleicht noch vorgetragen mit den Ritualen dieser alten Bräuche, ergibt das einen unvergesslichen Glückwunsch für das Brautpaar. Welche Bräuche in der Region, aus der das Brautpaar kommt, gepflegt werden oder wurden, kann über das Internet leicht recherchiert werden. Verse, Reime, Zitate und Geschichten für eine Hochzeit wurden schon viele geschrieben. Wenn einem wirklich nichts Passendes einfallen will, soll man sich nicht scheuen, die Wort aus der Literatur oder Worte aus den einschlägigen Plattformen des Internets so zu setzen, dass ein persönlicher und liebevoller Glückwunsch daraus wird. Häufig wird auch ein Texter oder Dichter beauftragt, einen Glückwunsch zu verfassen, ausgedrückt in Poesie oder Prosa. Die Eckdaten dessen, was in dem Glückwunsch, der Rede oder dem Gedicht in Worte gefasst werden soll, werden dem Texter übermittelt und in die entsprechende Form gefasst. So ein speziell für das Brautpaar geschriebener Text ist natürlich auch eine dauerhafte Erinnerung für das ganze Leben.

Kleine Anekdoten, in denen Ereignisse aus dem Leben der beiden Brautleute erzählt werden, Begebenheiten fröhlich zur Kenntnis gebracht werden, sind ebenfalls ein sehr gern gehörter Beitrag zum Gelingen eines Hochzeitsfestes. Glückwünsche, dargebracht von Mitgliedern der Familie und den Freunden, sind dann ein ganz besonderes Erinnern wert, wenn diese Glückwünsche niedergeschrieben und dem Brautpaar nach dem Verlesen übergeben wurden. So entsteht eine sehr schöne Sammlung ganz persönlicher Schriften, die das Brautpaar nach dem festlichen Ereignis zusammenheften und zusammen mit den Unterlagen der Hochzeit bewahren kann.

Fassen Sie Ihre Glückwünsche in ganz persönliche Worte und geben Sie damit dem Brautpaar das Gefühl der Zuneigung und der Freundschaft. Scheuen Sie nicht davor zurück, einschlägige Literatur oder einschlägige Suchmaschinen des Internets zu bemühen, wenn Ihnen die Ideen für eine gelungene Gratulation fehlen. Stöbern Sie so lange in fremden Texten, bis Sie die für Sie und für den Anlass richtigen Worte gefunden haben. Stellen Sie Ihren Text zusammen und Sie werden sehen, dass das Ergebnis ebenfalls einmalig wird.

Um Gratulationstexte oder -verse, die bei der Erstellung ja durchaus auch einige Hingabe erfordert haben, nun auch vollendet zu überreichen, wählt man am besten auch ein ganz besonderes Blatt Papier aus, um die Worte niederzuschreiben. Wenn dann dieses Papier auch noch mit einigen kleinen, persönlichen Federzeichnungen, lustigen Randnotizen usw. versehen wird, werden diese Glückwünsche zur Hochzeit für das Brautpaar eine noch wertvollere Erinnerung.